AgilPage

Die Aufgaben einer Internetagentur

Ein Unternehmen, das sich heute nicht im Internet vorstellt, verschenkt erhebliche Kundenpotentiale. Das gilt nicht nur für globale Player, sondern auch für den kleinen Bäcker im Dorf. Gerade die neue Mobilität bei der Internetnutzung führt dazu, dass immer mehr Menschen online nach kleinen oder größeren Geschäften suchen, wo immer sie sich auch gerade aufhalten. Das können Reisende oder Feriengäste sein, die gerade wandern waren oder sich auf der Durchfahrt befinden. Warum auf diese Kunden verzichten? Im ländlichen Raum weiß oft das eine Dorf nicht, was es im anderen Dorf für Angebote gibt. Doch es werden fleißig Dorfportale aufgebaut, die die einzelnen Angebote aus dem lokalen Umfeld vorstellen und miteinander verlinken. Und die Kosten für einen Internetauftritt sind (im Vergleich zu anderen Werbemaßnahmen) recht günstig. Und können gleichzeitig bei einer entsprechend guten Platzierung in den Suchmaschinen zu einer Quelle steter Neukundengewinnung werden.

Beim Webdesign fängt alles an

Als sich Mitte der 1990er Jahre das World Wide Web zu etablieren begann, gab es primär eine einzige Auszeichnungssprache zu erlernen, um eine Website zu erstellen. Das war (und ist auch heute noch) HTML. Die Seiten im Netz waren noch vergleichsweise schlicht gestrickt und sowohl die Inhalte, wie auch das Design waren im selben Dokument untergebracht. Viele Angebote im Netz waren von Hobbyentwicklern erstellt worden, die sich bisweilen recht freizügig bei Text- und Bildinhalten bei anderen Angeboten bedienten. Klarheit in Hinsicht des Urheberrechts gab es damals noch nicht.

Heute besteht der Aufbau eines Internetauftritts aus vielen Komponenten. Eine gute Website trennt Inhalte, Design und interaktive Scripts strikt voneinander und legt für jedes Element ein eigenes Dokument an. Als Script- bzw. Programmiersprache hat sich PHP etabliert, auf Microsoft-Servern kommt das ASP.NET Framework zum Einsatz.

Ein gutes Webdesign muss heute nicht unbedingt besonders bunt und auffällig sein. Je mehr mobile Endgeräte für die Darstellung genutzt werden, desto stärker der Trend zu einer recht einfachen Darstellung. Denn auf den kleinen Displays wirken allzu ausgeprägte grafische Spielereien eher als störend. Die Herausforderung bei einem zeitgemäßen Webdesign liegt darin, dezent aufzutreten, aber dennoch das Corporate Design des Unternehmens zu unterstützen.

Mehr als nur Webdesign

internetagentur
FirmBee / pixabay.com (public Domain)
Webdesign ist der Anfang eines Internetauftritts, aber Webdesign ist nicht alles. Eine gute Webseite muss regelmäßig mit neuen Textinhalten versorgt werden. Das sind einerseits die Produktbeschreibungen, aber andererseits auch weiterführende Texte zum Thema. Dabei sollten die Texte so platziert werden, dass sie zwar alle interessanten Informationen liefern, aber den Besucher der Seite auch nicht überfordern. Reine Textwüsten bringen den Neukunden tendenziell zum Weiterklicken. Auch die Suchmaschine freut sich über das regelmäßige Veröffentlichen neuer Texte und kann dies durch gute Platzierungen belohnen. Auch gute Fotomaterialien gehören zum sogenannten „Content“. Diese lockern die Texte auf und sorgen für mehr Klarheit bei den Produkten. Getreu dem Motto: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Die Suchmaschinenoptimierung sollte ebenfalls eine Disziplin sein, die eine gute Webagentur beherrscht. Suchmaschinenoptimierung bedeutet nicht etwa, die Algorithmen des Suchdienstes zu verbessern (das machen die Anbieter selbst schon ganz gut), sondern eine Webseite so anzulegen, dass sie den Qualitätsrichtlinien der Suchmaschine entspricht. Denn dies kann mit einer guten Platzierung in den Suchergebnissen belohnt werden. Die meisten Besucher und Neukunden kommen von der ersten Ergebnisseite der jeweiligen Suchmaschine und nur die wenigsten blättern auf die zehnte Seite mit Sucherergebnissen.

Eine Internetagentur vereinigt vielfältige Disziplinen

Die Aufgaben einer Internetagentur vereinigen heute eine Vielfalt an Disziplinen rund um die Website. Wer nach einer kompetenten Internetagentur sucht, die diese Vielfalt beherrscht, der kann guten Gewissens mit www.inteda.de Kontakt aufnehmen. Ob Web-Visitenkarte oder Onlineshop, ob E-Commerce oder Newsletter, bei Inteda haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, mit dem es zum Erfolg für Ihren Internetauftritt kein weiter Weg mehr sein wird.

Startseite - Impressum