AgilPage

Erfolgreiche Websites ohne viel Schnick-Schnack

Weniger ist manchmal mehr

So mancher Homepage-Inhaber „pimpt“ seine Website mit blinkenden Werbe-Layern auf, die durch die ganze Seite wandern. Natürlich in der Hoffnung, dass die Seite dadurch eine höhere Aufmerksamkeit erreicht. Aber sind wir doch einmal ehrlich: Meistens nervt die - oftmals ungewünschte - Werbung doch sehr. Und wenn die Seite dann auch noch mit zu vielen Informationen vollgestopft ist, hat man sowieso keinen Durchblick mehr. Schließlich soll auch nicht die Kompetenz des Web-Designers in den Vordergrund gerückt werden, sondern vielmehr das Thema, um das es auf der Website geht.

Der Erfolg einer Website beginnt bereits beim Domainnamen

marketing
© Konstantin Gastmann / pixelio.de
Ob eine Website oft oder nicht so oft angeklickt wird, hängt von mehreren Faktoren ab. An erster Stelle steht dabei der Domainname, denn er ist die „Adresse“ des Homepageinhabers. Auch, ob die Seite in den Suchmaschinen leicht gefunden werden kann, trägt sehr viel zum Erfolgsergebnis bei. Schließlich müssen potentielle Kunden zunächst einmal auf die Website aufmerksam gemacht werden, bevor sie sich damit befassen können. Was nutzt die beste Homepage, wenn man sie nicht findet? Natürlich sollte die Website schließlich so aufgebaut sein, dass der Besucher sofort erkennt, um was es eigentlich geht. Dabei kommt es unter anderem auch sehr stark auf die Anordnung der Menüpunkte an. Denn wer erst einmal das Hauptthema verstanden hat, möchte selbstverständlich auch noch detaillierte Informationen zu einzelnen Themen erhalten. Doch auch dabei muss wieder unbedingt darauf geachtet werden, dass der interessierte Besucher der Website nicht mit zu vielen Informationen bombardiert wird. Maßgebend ist eigentlich nur, dass er genau die Informationen oder Produkte findet, nach denen er ursprünglich gesucht hat. Vermutlich wird ihn beispielsweise auf einer Seite mit Haustierartikeln nicht das Hundefutter interessieren, wenn er eine Katze hat.

Mit dem Design einer Website sollte nicht zu sehr experimentiert werden

Eine Website sollte außerdem ansprechend gestaltet sein, wobei es auch hier wieder auf das richtige Maß ankommt. Auch dies ist nicht ganz so einfach. Zum einen sollte die Seite einen gewissen „Wiedererkennungswert“ besitzen, sich aber andererseits vom Aufbau her auch nicht zu sehr von anderen Websites unterscheiden. Der Besucher sollte beispielsweise das Menu am selben Platz finden, an dem er es bereits von anderen Homepages gewohnt ist. Daher trägt es absolut nicht zum Erfolg einer Website bei, wenn man meint, die Seite vollkommen neu und mit technischen Spielereien versehen zu müssen, denn kein Besucher möchte zuerst das World Wide Web neu erfinden müssen bevor er zum eigentlichen Thema gelangt, nach dem er ursprünglich gesucht hat. Man darf nur einmal von sich selbst ausgehen. Internetnutzer sind diesbezüglich eben eher sehr konservativ eingestellt und lieben es, nach althergebrachten Schemen vorzugehen.

Den Aufbau einer perfekten Website kann man lernen

Wie man seine Website zu einem absoluten Renner machen kann, lässt sich zum Glück erlernen. Eine sogenannte Conversion Optimierung zeigt auf, wie durch eine gute Idee und einer objektiven Analyse aus einer „guten“ Website eine „hervorragende“ Website werden kann. „Conversion Boosting“ geht auf die Bedürfnisse der Besucher einer Website ein.

Was versteht man unter „Conversion Optimierung“?

„Conversion Optimierung“ beinhaltet alle Maßnahmen, welche die Wertschöpfung von Onlineshops (oder anderen Internetportalen) erhöhen um den Ertrag zu steigern. Eine Conversion Optimierung basiert auf fünf Bausteinen: Analyse, Hypothese und Planung, Konzepte, Testing Konzeption der Testszenarien und „Roll-Out“. Aufgrund einer genauen Analyse bezüglich des wirtschaftlichen Ziels lassen sich in der darauf folgenden Planung Schwachstellen beseitigen. So kann schließlich ein neues Konzept erstellt werden, welches durch diverse Tests nochmals überprüft wird. Das „Roll-Out“ ist - wie der Name schon sagt - das „Ausrollen“ der verschiedenen Varianten, welche die besten Testergebnisse erzielt haben. Dadurch können auch Maßnahmen für zukünftige Optimierungen getroffen werden. Jeder Webseitenbetreiber wird erstaunt sein, welcher Erfolg durch eine effektive „Conversion Optimierung“ erreicht werden kann.

Startseite - Impressum